Sie sind hier

Archiv

3. Int. Heinrich Ignaz Franz Biber Festival

3. internationales Heinrich Ignaz Franz Biber Festival

Barockmusik und Kulinarik Wien, 11. – 14. Juni 2015

Heinrich Ignaz Franz Biber (1644 – 1704) einer der bedeutendsten Musiker des 17. Jahrhunderts

Paul Hindemith sagte über ihn: „Biber ist der größte deutsche Barockkomponist vor Bach“.

Gedenken Brünner Todesmarsch (II)

BRUNA – Gedenken an die Opfer des Todesmarsches am 31.Mai in Brünn

70 Jahre nach dem Brünner Todesmarsch mit 5200 Toten, bei dem die deutsche Bevölkerung aus Brünn Richtung Wien vertrieben wurde,  hat sich das gesellschaftliche Klima in Brünn gewandelt. Nachdem der Stadtrat eine Erklärung mit der Bitte um Vergebung verabschiedet hatte und  ein Rückmarsch als Wallfahrt der Versöhnung nach Brünn stattfand, folgte ein ganztägiges Gedenken der BRUNA – des Heimatverbandes der Brünner - am Jahrestag der Vertreibung  in Brünn – 31.5.2015.

Gedenkmesse beim Südmährerkreuz

 

„70 Jahre Flucht und Vertreibung"

Südmährertreffen am Kreuzberg

 

> Augsburger Zeitung: Sudetendeutscher Tag

 

Ministerpräsident Horst Seehofer in "Augsburger Allgemeine"

Besucher kamen in Tracht - 48 Fotos >

14.06.2015: Gedenkmesse Brünner Todesmarsch

Die „BRUNA-WIEN“ lädt zur Feierstunde

zum Totengedenken der Heimatvertriebenen in der

Deutsch – Ordens – Kirche 1010 Wien, Singerstrasse 7

Brünner Todesmarsch am 31. Mai 1945 vor 70 Jahren

am Sonntag den 14.06.2015 um 15:00 Uhr

Domdekan von St. Stephan Prälat Karl Rühringer

zelebriert die Totengedenkmesse

Vergangenheitsbewältigung

Keine US-Vergangenheitsbewältigung bei Deutschen

Utl.: Deutsche Weltallianz erinnert an Enemy-Unrechtsakt

Die Tatsache, daß Deutsche nicht kollektiv ein Volk von Tätern sondern auch Opfer während und am Ende des Zweiten Weltkriegs waren, steht heute wohl außer Zweifel. Diejenigen, die noch an der alten kollektiven Schuldthese festhalten, mögen beharrlich historische Wahrheiten ignorieren, allein ändern können sie daran nichts.

* Sammlung Dr. Eril Eybl

Einladung zur Ausstellungseröffnung
„Rrring, rrring – hier Simmering!“

Die Telefonsammlung von Erik Eybl


Donnerstag, 28. Mai 2015, 19 Uhr
Festsaal des Amtshauses, Enkplatz 2, 1110 Wien

Begrüßung: Petra Leban BA, Museumsleiterin
zur Ausstellung: Dr. Erik Eybl, Ausstellungskurator
Eröffnung: Eva-Maria Hatzl, Bezirksvorsteherin
Musikalisches Rahmenprogramm

18.Mai 2015: Grundlagen Pflanzenzüchtung, G. Mendel

Fascination of Plants Day" (EPSO) mit GMG-Beitrag zu Gregor Mendel

Frau Univ. Prof. Dr. Margit Laimer hat Herrn Univ.Prof. Dr. Hans Vollmann eingeladen, dabei mitzumachen und etwas über Gregor Mendel herzuzeigen.

„Grundlagen der Pflanzenzüchtung seit Gregor Mendel“
Die Grundlagen der modernen Züchtung legte bekanntermaßen Gregor Mendel.

Einblick in sein Werk und seinen weiteren Einfluss bieten seltene Exponate der Universität für Bodenkultur.

* Gedenken an die Ereignisse des Jahres 1945

Gedenken an die Ereignisse des Jahres 1945

Marsch der Versöhnung

am Samstag 6. Juni 2015

von KALLICH (Kálek): um 9.00 Uhr, etwa 13 km

von HOHENHOFEN (Vysoká Pec): um 8:00 Uhr, etwa 15 km

nach DEUTSCHNEUDORF

(geplantes Zusammentreffen: spätestens um 12:15 Uhr beim Denkmal)

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer