Sie sind hier

60-Jahr-Feier des Verbandes Volksdeutscher Landsmannschaften (VLÖ) im Parlament, Haus der Heimat und Stephansdom

Sudetendeutscher Pressedienst (SdP) Österreich

Wien, am 15. September 2014

60-Jahr-Feier des Verbandes der Volksdeutschen Landsmannschaften (VLÖ) im Wiener Parlament

Utl.: Schlußworte vom Ersten Stellvertretenden Bundesvorsitzenden des VLÖ, LAbg.a.D. Gerhard Zeihsel

Zum Abschluß der Festveranstaltung am 11. September 2014 erklärte Zeihsel:

„Wir danken dem Nationalratspräsidenten – und Gedenken der Präsidentin Barbara Prammer, die diese Veranstaltung mit dem VLÖ ermöglichte und plante. Wir danken Präsident Karl-Heinz Kopf für die Leitung dieses Tages im Parlament, allen Abgeordneten des Hohen Hauses, die durch ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung von traumatisierten Volksgruppen durch Vertreibung nach dem 2.Weltkrieg zeigen: Wir haben in Österreich eine neue Heimat und Geborgenheit gefunden.

Eine Aufgabe der Psychologie heute ist es, trotz erlebtem Traumata ein erfülltes Leben führen zu können. Einer der Grundsätze der Psychoanalyse Freuds – der in Freiberg in Mähren aufwuchs – hierfür lautet jedoch erinnern, um zu vergessen! Dieser Grundsatz läßt fragen: was vergessen? Die Ereignisse, die Geschehnisse kann und darf man nicht vergessen, das Trauma und der Schmerz, den die Gräueltaten bereitet haben, muß man vergessen um wieder klar denken zu können. Denken daran, wie es zu so etwas Furchtbarem kommen konnte.

Einige offene Fragen gibt es noch, wie die starre Situation zu der Aufhebung des schmutzigen Dutzends von 143 Beneš-Dekreten in der Tschechischen und Slowakischen Republik. Es ist eine Frage der Gerechtigkeit und geschichtlichen Wahrheit, sich auch – nach Jahrzehnten der kommunistischen Diktatur, jetzt in der wiedergewonnen Freiheit seinen dunklen Seiten der Geschichte zu stellen. Wir mußten auch mit unserer eigenen  Geschichte ins Reine kommen, damit Platz für eine gemeinsame Zukunft möglich würde. Unter diesem Motto werden wir im nächsten Jahr unser 15. Symposium in der nächstjährigen europäischen Kulturhauptstadt Pilsen ausrichten.

Es ist aber an der Zeit, daß sich die Tschechische und Slowakische Regierung mit der Rehabilitierung, Restitution oder Entschädigung beschäftigt – wie es Serbien vorexerziert – während das entwendete Grundeigentum in der Tschechischen und Slowakischen Republik an die Menschen in Europa zum Kauf angeboten – und auch erworben wird.

Eine in der „Sudetenpost“ seit Pfingsten gestartete Umfrage zeigt eindeutig, daß die große Mehrheit das Eigentumsrecht aufrechthält.

Ein weiteres Anliegen haben wir – als Altösterreicher deutscher Zunge – an die österreichischen Medien – aber auch an die politisch Verantwortlichen: hört auf mit der Fremdtümelei bei den Jahrhunderte alten deutsch-österreichischen Ortsnamen! Ob es die ASFINAG ist – die nur Brno, Praha und Bratislava auf den Autobahnwegweisern kennt und von Zweisprachigkeit – die das Wiener Abkommen eigentlich vorschreibt – nicht exekutiert! Während in Deutschland, Ungarn und Slowenien jeweils zweisprachig Prag/Praha, Becs/Wien und Hradec/Graz, mit der eigenen Sprache voran – beschriftet wird, ist das in Österreich nicht möglich. Für uns ist das eine Frage der Kultur aller Österreicher Brünn, Prag und Preßburg nicht zu eliminieren! Sie fliegen ja auch nicht nach Moskwa oder Roma, sondern nach Moskau und Rom. Haben sie bitte auch für dieses Anliegen Verständnis und die Sensibilität, daß wir unsere Geburtsorte in deutsch-österreichisch lesen und hören wollen – das betrifft besonders den ORF.

Als österreichische Staatsbürger erwarten wir von der Regierung und dem Parlament für unsere gerechten Anliegen ihre diplomatische Unterstützung!“

Bei einem anschließendem Empfang in der Säulenhalle des Parlaments war auch Zeit für interessante Kontakte mit Abgeordneten und anderen Persönlichkeiten.

 

Bildergalerien


VLÖ 60 Jahr-Feier 11. - 13.September 2014 in Wien


4 Veranstaltungen im Haus der Heimat, Festveranstaltung im Parlament und Besichtigung des Stephansdoms - insgesamt 506 Fotos
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

01    11.09.    Haus der Heimat    99  Fotos
https://www.dropbox.com/sh/hdkl2q631b7jytv/AAAQV18wPo7ZUWUgxUT0BSHLa?dl=0
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------   
02    11.09.    Parlament   215  Fotos
https://www.dropbox.com/sh/6zlmd9or9hqktdc/AAAOW8bm05NlBQ0vRV041Fb-a?dl=0
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
03    12.09.    Haus der Heimat - Vormittag     45 Fotos
https://www.dropbox.com/sh/s5q78ipdkzahwwd/AAAtoYNxKYrwaycBwVOHGoWDa?dl=0
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
04    12.09.    Stephanskirche    56 Fotos
https://www.dropbox.com/sh/ncqts60xjskiqyr/AAA1eWUbGNJKhzZ006mEFL15a?dl=0
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
05    12.09.    Haus der Heimat - Abendveranstaltung  26 Fotos   
https://www.dropbox.com/sh/cmvyk4jkc6axgld/AACzTuKE1VBV7qPPT61uViXoa?dl=0
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
06    13.09.    Haus der Heimat  - Abschluss    59 Fotos
 https://www.dropbox.com/sh/mrm0hnabelxx4p6/AAAjVtkuHaOEp21VstnY9vMsa?dl=0
Bereich: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer