Sie sind hier

70 Jahre danach .... (Alois Saghy)

Alois Saghy

70 Jahre danach "Bruck an der Donau - unvergessen"

 

...so der Titel eines Buches über die Vertreibung der 1800 Bewohner dieser Gemeinde auf der Schüttinsel.

In vielen Befragungen konnten sowohl von Erlebenden als auch Nachgeborenen – von Eindrücken und Erlebnissen in Beiträgen IHR Schicksal aufgeschrieben werden.

Mit Vorwort von Diözesanbischof von Linz Dr. Schwarz, den Vorsitzenden der Karpaten-deutschen in der Slowakei Dr. Andrej Pöss und von Robert Kudlicska, Obmann der Karpatendeutschen Landsmannschaft in Österreich –  ein Zeitzeuge dieser Vertreibung 1945 und als Herausgeber Alois Saghy mit Redaktionsteam konnte an Wertvolles erinnert und vielleicht aufgearbeitet werden.

Ein tiefer Sinn sollte in den Schlusszeilen gelesen werden "Wie war das vor 70 Jahren?“ Stellen Sie sich vor, dies von einem aus der Nachfolgegeneration gefragt zu werden. "Welche Erinnerung wird da angesprochen?" "Glaubst du, dass dies jemanden interessiert?" –  so die einen. "Mein Gott, wie gut mir jetzt dieses Gespräch getan hat und wie wichtig das war!" –  so die anderen. Der eine abweisend im Gespräch, der andere bestärkt für diese Erinnerungsarbeit. Das Erleben der Vertreibung soll aufrecht erhalten bleiben - nicht vergessen - als Würdigung des Schicksals unserer vertriebenen Brucker.

Stephan Saghy

Bereich: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer