Sie sind hier

Berta von Suttner-Austellung

Ausstellung im Österreichischen Kulturforum Prag

Bertha von Suttner in Wort und Bild

Bis  25.07.2014, Prag 1, ÖKF, Jungmannovo náměstí 18

Eugen und Zuzana Brikcius gestalten schon seit mehreren Jahren Plakatausstellungen für den öffentlichen Raum mit Porträts von Prager Persönlichkeiten. Die diesjährige Ausstellung unter der Mitarbeit von Alena Bláhová wird vorab im Österreichischen Kulturforum Prag gezeigt und ist der Pazifistin und Publizistin Bertha von Suttner gewidmet.

Sie wurde 1843 in Prag geboren und in der Maria Schnee-Kirche des Franziskanerklosters, in welchem sich auch das Kulturforum befindet, getauft. Bertha von Suttner erhielt 1905 als erste Frau den Friedensnobelpreis. Sie starb am 21. Juni 1914, kurz vor dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges. In ihren Werken, vor allem in ihrem Roman Die Waffen nieder!, hat sie eindringlich vor dem Wettrüsten und der drohenden Kriegskatastrophe gewarnt.

Vernissage war am  3. 6. 2014

geöffnet: bis 25. 7., 10–17 Uhr außer an österreichischen und tschechischen Feiertagen

Von 20. 6. bis 30. 6. wird die Ausstellung auch auf ausgewählten Litfaßsäulen in Prag 1 zu sehen sein. Die Eröffnung der Plakatausstellung im öffentlichen Raum wird am 20. 6. um 11 Uhr bei der ersten Litfaßsäule an der Ecke Havlíčkova – Na Florenci stattfinden.

Eintritt frei

Bereich: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer