Sie sind hier

Fehlermeldung

Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 394 von /home/hostdata/nechvatal/public_html/wienpost_at/includes/common.inc).

Fragen der Sudetenpost an Sie:

Wien, am 17. Juni 2014

Fragen der Sudetenpost:

Wie halten Sie es mit Ihrem Recht auf Eigentum an Ihrem aufgrund der
Beneš-Dekrete enteignetem Vermögen?

Vor rund zwanzig Jahren wurde zwischen der deutschen Regierung und jener in Prag ein Vertrag über „gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit" unterzeichnet. Beide Seiten erklärten damals in einem Briefwechsel, dass sich dieser Vertrag nicht mit Vermögensfragen beschäftigt. Seit damals gibt es keine Initiative zur Lösung der Vermögensfrage. Diese ist also nach wie vor offen.

Da es sich um geraubtes Vermögen handelt, ist aus unserer Sicht das Eigentumsrecht an diesem Vermögen nicht erloschen. Es ist unverantwortlich,, diese Frage unerledigt vor sich her zuschieben - das Thema gehört auf die Tagesordnung und darf nicht länger sowohl von namhaften Vertretern der Sudetendeutschen Landsmannschaft als auch der Prager Regierung als ein Tabu behandelt werden.

Wir wissen von Ländern mit ähnlich gelagerten Vermögensfragen, wie Serbien, Rumänien und Ungarn, dass man nach Verhandlungen zu Entscheidungen bereit gewesen ist, eine einigermaßen gütliche Lösung der Eigentumsfrage zu finden.

Um in ähnlicher Weise vorzugehen, brauchen wir ein Spiegelbild der Stimmung zur Eigentumsfrage unserer Landsleute. Wir wollen an Hand der gestellten Fragen prozentuell erheben, welche Mehrheiten sich ergeben werden.

                                                     Nicht Zutreffendes bitte löschen

Sind Sie willens, Ihr Eigentumsrecht aufrecht zu erhalten?                                               ja               nein

Wenn ja, wollen Sie das Eigentumsrecht und die damit verbundene Entschädigung auf eine Person Ihrer Wahl übertragen?

ja              nein

Wenn ja, wollen Sie das Eigentumsrecht und die damit verbundene Entschädigung an eine sudetendeutsche Institution übertragen?                                                                    

ja              nein

 

Die Erledigung der Eigentumsfrage duldet keinen Aufschub und deshalb ersuchen wir Sie, im Interesse aller Landsleute, diesen Fragebogen ausgefüllt - mit Name und Adresse - an die Sudetenpost zu senden. (auf weiterleiten gehen und dann ausfüllen)

Name:         PLZ:        Adresse: 

Sudetenpost, A-4040 Linz, Kreuzstraße 7, Tel / Fax 0732 / 700592
E-Mail: aboverwaltung.sudetenpost@hotmail.com

 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer