Sie sind hier

J.-P.Berke: Heimreise in die schlesische Grafschaft Glatz

Joachim-Paul Berke

 

Heimreise in die schlesische Grafschaft Glatz

Ein autobiografisches Zeitzeugnis

 

 

BoD – Books on Demand, Norderstedt, 288 Seiten, broschiert, Farb-Bilder,

ISBN: 978-3-940016-99-7,

Preis: € 18,50 plus Versandkosten

BoD-Books on Demand, Norderstedt, Tel. 0049 (0) 40 / 53 42 35 11, www.bod.de

 

Auf einer Fahrt in die Grafschaft Glatz schildert der Erzähler in Ichform sein Wiedersehen mit der verlorenen Heimat. Dieses autobiographische Zeitzeugnis schildert ein Leben im schlesischen Kulturkreis und weckt den Wunsch, dieses zauberhafte Fleckchen Erde zu erkunden. Umfangreich wird das Leben in der Heimat Grafschaft Glatz geschildert. Verschiedene Abschnitte führen bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zurück. Die Kriegszeit im zweiten Weltkrieg mit "Unternehmen Barthold", der Zusammenbruch des "Tausendjährigen Reiches", die sowjetische Besatzung und die Okkupation durch die Polen ist das beherrschende Thema dieser Veröffentlichung.

Tagebucheintragungen, zeitgenössische Briefe, Medienveröffentlichungen und historische Quellen ermöglichten die authentische Wiedergabe der Ereignisse.

Ein umfangreicher Anhang vervollständigt das Werk.

Joachim Berke (Hrsg.)

Geboren am 18.11.1930 in Bad Landeck/NS. Aufgewachsen von 1932 bis 1941 in Glatz/Schlesien, danach wieder in Bad Landeck wohnhaft. Besuchte das altsprachliche Gymnasium in Glatz. Zu Ostern im Jahr 1946 nach Ostfriesland vertrieben. Drogistenlehre ab 1949 in Lingen (Ems). Danach innerhalb eines Familienunternehmens Aufbau eines Fotogroßlabors und Reorganisation mehrerer fotografischer Betriebe. Fast 45 Jahre Tätigkeit als Prokurist in den Fachbereichen Fertigung, Organisation, Logistik und Umwelt.  Seit 1993 im Ruhestand. Berke ist verheiratet mit Frau Gisela, geborene van Kampen. Zwei Kinder: Sohn Stephanus und Tochter Claudia.

Der Autor fotografierte in zahlreichen Ländern auf mehreren Kontinenten und veröffentlichte Erzählungen, Romane, Fachliteratur, Bildbände und Bildberichte.

Werke: Beachten Sie bitte seine Internetadresse: www.berke-online.de

Lesungen: Terminvereinbarung: Telefon 0049 (0)591-63 601

 

Bereich: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer