Ausstellungseröffnung Volkskundemuseum (Sd-Pressedienst)

Wien, am 10.Feber 2016

Fast 300 Gäste bei Eröffnung „Vertriebene und Verbliebene – ČSR 1937 – 1948“ in Wien
Utl.: Fremdtümelei des Kurators sorgte für Verstimmung im Volkskundemuseum

Gestern abends in Wien war es soweit: die Eröffnung der Ausstellung „Vertriebene und Verbliebene erzählen. Tschechoslowakei 1937-1948“ führte zu einem großen Ansturm ins Volkskundemuseum in Wien-Josefstadt. In den großen Saal mußten wieder und wieder Sitzgelegenheiten gebracht werden, um die so zahlreich Gekommenen – meist Betroffenen – unterzubringen.

Nachruf an "unbekannte Südmährerin"

Nachruf an eine „unbekannte Südmährerin“

N.N., geborene N. kam 1916 in Pratsch/Kreis Znaim in Südmähren auf die Welt. Sie wuchs in einer bäuerlich geprägten Familie und Dorfgemeinschaft auf, was sie bis zu ihrem Ende schätzte und in gutem Angedenken bewahrte.

L.Reedemann: Kriegskinder ...

Luise Reddemann

Kriegskinder und Kriegsenkel in der Psychotherapie

Folgen der NS-Zeit und des Zweiten Weltkriegs erkennen und bearbeiten – Eine Annäherung

2. Aufl. 2015, 182 Seiten, broschiert, ISBN: 978-3-608-89171-3 Preis: 19:95 versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst.

"99er"- Infanterie-Regiment,Gedenkmesse

 

„99er“ – Gedenkmesse in der Votikkirche, Wien 9

Samstag, 6.Feber 2016 um 11 Uhr

Gedenken an das „Infanterieregiment 99 in Znaim – die „gelben  Teufel“ genannt, wegen ihrer Tapferkeit im 1.Weltkrieg.

 


 

 

Gericht kippt Verzicht auf Restitution

Satzungsänderung der Sudetendeutschen Landsmannschaft aufgehoben Beide Streitparteien bejubeln Urteil, das SL in neue Zerreißprobe stürzt

Von Manfred Maurer

Seit elf Monaten tobt innerhalb der Sudetendeutschen Landsmannschaft (SL) ein Richtungsstreit. Ende Februar 2015 hatte die SL-Bundesversammlung in München die Streichung jener Passagen aus der Satzung beschlossen, in denen der Einsatz für eine „Wiedergewinnung der Heimat“ sowie für „Restitution oder Entschädigung“ festgelegt ist.

Barackenlager Küniglberg 1945-1959

 

Ausstellungseröffnung am 26.Jänner 2016 

Volkshochschule Hietzing 
 

"Barackenlager auf dem Küniglberg"

und
"Portraits von Khalid Dahash"
 

 

 

Ehemalige Barackenlagerbewohner trafen sich in der VHS-Hietzing

Utl.: Vertriebene Karpatendeutsche vom Küniglberg trafen auf Flüchtlinge von heute

Der Andrang zur Ausstellungseröffnung am 26.1.2016 abends war sehr groß. Es herrschte ein Gedränge im 2. Stockwerk.

Adalbert Melchiar: "Verschüttet,ver-steckt,verschickt"

Josef Lawitschka: Mein Leben von Fröllersdorf bis Wien

Josef Lawitschka

Mein Leben von Fröllersdorf bis Wien

Eine Biographie

120 Seiten, mit Farbbildern und schwarzweiß Bildern, Preis: € 20,-- plus Versandkosten,  im Eigenverlag erschienen

Horst Löffler verstorben

 

Horst Löffler verstorben

Ein erfolgreicher Sudetendeutscher mußte uns am 19. Dezember 2015 für immer verlassen. Horst hat seiner Heimat Böhmerwald die Treue gehalten, u. a. 2003 durch die Schaffung des Adalbert-Stifter-Zentrums in beider Heimatgemeinde Oberplan/Horni Planá.

Verlorene Mühlenwelt an der Thaya

 

Erinnerung an Neunmühlen

Die verlorene Mühlenwelt an der Thaya

 

Vzpomínka na Devět mlýnů

Zaniklý svět mlýnů na řrece Dyji

 

144 Seiten, deutsch/tschechisch, gebunden, zahlreiche Farb- und schwarz-weiss Bilder

Erhältlich ist das Buch

Pfarrer Dr. Wolfgang Stingl verstorben

Familia Austria Neue Daten bei PERIODICA

 

FAMILIA AUSTRIA - Neue Dateneinspeisung bei PERIODICA

Es freut uns mitteilen zu dürfen, daß unser Herr DI Erich SCHADNER in unserer Datenbank PERIODICA (Verstorbene aus verschiedenen Zeitungen der alten Monarchie) eine neue Dateneinspeisung durchgeführt hat. Dazugekommen sind 12.339 neue Datensätze, sodaß diese Datenbank auf nun schon 103.032 Datensätze angewachsen ist.

Marie Knitschke - Egon Schiele - Wilhelm Runge

Musikerin, Heimatforscherin und Schriftstellerin Marie Knitschke

„Amor denkt man sich und malt man stets mit Flügeln – soll dies eine Mahnung sein, dass Liebe rasch verfliegt.“ Dieser eine Satz aus der Sammlung Giftpilze. Erfahrungen aus meinem Leben (entnommen aus Anthologie der deutschmährischen Literatur, (Olmütz 2014) zeigt wohl schon mindestens eine Erfahrung aus dem Leben der am 3. Mai 1857 in Mährisch Schönberg als Marie Axmann Geborenen auf.

Ausstellung: Langsam ist es besser geworden

 

Die Stadtgemeinde Retz und das Niederösterreichische Landesarchiv

laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Ausstellungseröffnung

 

Langsam ist es besser geworden.

Vertriebene erzählen vom Wegmüssen,

Ankommen und Dableiben.

 

Gedenkgottesdienst mit Kardinal Schönborn

 

Heimatvertriebene deutsche Altösterreicher feierten Gedenkgottesdienst im Stephansdom in Erinnerung an Flucht und Vertreibung

 

VLÖ-Präsident Dipl.-Ing. Rudolf Reimann bedankt sich bei den Verantwortlichen und Mitorganisatoren

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer