Sie sind hier

Sudetendeutsche Landsmannschaft

SL-Förderpreise 2016

Bewerbungen und Vorschläge für die Kulturellen SL-Förderpreise 2016

Utl.: Bis spätestens 30. April einzureichen

Zur besonderen Ermutigung und Förderung des künstlerischen und wissenschaftlichen Nachwuchses vergibt die Sudetendeutsche Landsmannschaft jährlich sechs Förderpreise. Die Förderpreise werden für Beiträge verliehen, die künftige außergewöhnliche Leistungen erhoffen lassen auf den Gebieten:

Manfred Maurer: Nur Verlierer

Nur Verlierer

von Manfred Maurer

WER DIE OFFIZIELLE Pressemitteilung der Sudetendeutschen Landsmannschaft nach der Tagung der Bundesversammlung am 27. Februar liest, mag sich denken: Jetzt ist endlich Klarheit geschaffen worden - und zwar mit klaren Mehrheiten.

Sudetendeutsche Bundesversammlung

SUDETENDEUTSCHE LANDSMANNSCHAFT

Sudetendeutsche Bundesversammlung, Neuer Bundesvorstand gewählt, Satzungsänderung bestätigt

Mit 88 von 100 gültigen Stimmen hat die um die Delegierten der sudetendeutschen Verbände und Vereinigungen erweiterte Bundesversammlung der Sudetendeutschen Landsmannschaft (SL) den langjährigen CSU-Europaabgeordneten Bernd Posselt (59) als Sprecher und damit als obersten politischen Repräsentanten der seit der Vertreibung über die ganze Welt ver- streuten Sudetendeutschen Volksgruppe wiedergewählt.

Manfred Maurer: Rauft Euch zusammen !

Wien, am 16.Feber 2016

Rauft Euch zusammen!

von Manfred Maurer

SL sieht sich durch Gerichtsurteil bestätigt

München, 29.1.2016

SL sieht sich durch Gerichtsurteil
zur Satzungsänderung politisch und rechtlich bestätigt

Mit großer Genugtuung hat die Sudetendeutsche Landsmannschaft zur Kenntnis genommen, dass in einem (heute ergangenen) Urteil des Landgerichts München zwei wesentliche Aspekte der jüngst erfolgten Satzungsänderung der Landsmannschaft eindrucksvoll bestätigt worden sind.

Satzungsänderung d. Sd. Landsmannschaft

Zu Pressemeldungen,

wonach die Satzungsänderung der Sudetendeutschen Landsmannschaft abgelehnt sei, erklärte deren Bundes-verband in München: „Das ist nicht wahr. Es gibt Einsprüche von  Gegnern der Satzungsänderung, zu denen wir Stellung genommen haben. Das ist das ganz normale Verfahren, und wir sind sicher, dass wir am Ende Recht bekommen werden.“

Bernd Posselt

SLÖ-Bundesobmann Gerhard Zeihsel 75 Jahre, VLÖ gratuliert

Pressedienst des Verbandes der Volksdeutschen Landsmannschaften Österreichs (VLÖ)
PA2014-21; 19.12.2014

VLÖ gratuliert SLÖ-Bundesobmann Gerhard Zeihsel zum 75sten Geburtstag

„Alle Vorstandsmitglieder, Funktionäre und Mitarbeiter des VLÖ gratulieren dem Bundesobmann der Sudetendeutschen Landsmannschaft Österreichs (SLÖ), Gerhard Zeihsel, recht herzlich zu seinem bevorstehenden Geburtstag“, so VLÖ-Bundesvorsitzender Dipl.-Ing. Rudolf Reimann und VLÖ-Generalsekretär Ing. Norbert Kapeller gemeinsam.

Bildtext: Die Thematisierung der sudetendeutschen Anliegen ist dem SLÖ-Bundesobmann Gerhard Zeihsel stets ein großes Bedürfnis; im Bild (v.r.n.l.): Gerhard Zeihsel, Botschafter Dr. Ferdinand Trauttmansdorff, VLÖ-Bundesvorsitzender Dipl.-Ing. Rudolf Reimann und VLÖ-Generalsekretär Ing. Norbert Kapeller im Rahmen eines Treffens im „Haus der Heimat“ im März 2012; Foto: © Alfred Nechvatal

Postkarten-Kalender 2015

Sudetendeutscher Postkarten-Kalender 2015

Heimat in Bildern

Menschenrechte-Tagung in Stuttgart

Wien/Stuttgart, am 26. November 2014

Menschenrechte ohne Grenzen – Tagung in Stuttgart

Utl.: Geschäftsführer Christoph Lippert zu Gast bei SL-Baden-Württemberg

Seit 17 Jahren ist es gute Tradition, dass sich die sudetendeutschen Vereinigungen auf Einladung der Sudetendeutschen Landsmannschaft zu einem Gedankenaustausch im Haus der Heimat in Stuttgart treffen. So auch in diesem Herbst. Gastredner Christoph Lippert, seit einigen Monaten Geschäftsführer der Sudetendeutschen Landsmannschaft Bundesverband e.V. mit Sitz in München, kam und sprach über die Aufgaben der Zukunft.

Klosterneuburg und Sudetendeutsche Landsmannschaft

 

Klosterneuburg - 50 Jahre Patenstadt der Sudetendeutschen Landsmannschaft

Utl.: 4. September 1964 Patenschaftsbeschluß – 4.9.2014 Gedenkempfang

„Der Gemeinderat der alten Babenbergerstadt Klosterneuburg übernimmt aufgrund eines in seiner Festsitzung vom 4. September 1964 einstimmig gefaßten Beschlußes hiemit die Patenschaft über die sudetendeutschen Heimatvertriebenen des Landesverbandes Wien, Niederösterreich und Burgenland, der Sudetendeutschen Landsmannschaft in Österreich.

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer