Sudetendeutsche trauern um Otto Pick
München.

 

Die Sudetendeutsche Volksgruppe trauert um den langjährigen stellvertretenden Außenminister der Tschechischen Republik Professor Otto Pick, der jetzt im Alter von 91 Jahren starb.

 

 

Verfolgt von Nationalsozialisten und Kommunisten sei Pick ein „hochverdienter Streiter für die Menschenrechte, die Freiheit und die Völkerverständigung“ gewesen, wie der Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe, Bernd Posselt, betonte.

Pick habe als Vorsitzender des offiziellen deutschtschechischen Gesprächsforums entscheidende Verdienste um den erfolgreichen Annäherungsprozess zwischen Tschechen und Sudetendeutschen und sei zudem ein bedeutender Wissenschaftler von europäischem Format gewesen.

Hildegard Schuster
Sudetendeutsche Landsmannschaft Bundesverband e.V.
Presse / Öffentlichkeitsarbeit / Heimatpolitik
Tel.: 089 / 48 00 03 54, Mobil: 0171 / 20 49 747
schuster@sudeten.de,
www.sudeten.de

Bereich

Neuen Kommentar hinzufügen

Filtered HTML

  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer